Liefer- & Versandbedingungen

Versand- und Lieferbedingungen Simple-Print.at

1. Zustandekommen des Vertrages über Simle-Print.at

Bei Nutzung der Plattform übermittelt der Kunde mit Abschließen des Bestellvorgangs durch Klicken auf „Zahlungspflichtig bestellen“ ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages an den Händler. Falls der Händler dieses Angebot annimmt, wird dem Kunden über die Plattform unverzüglich eine Bestellbestätigung per E-Mail übermittelt, durch die ein verbindlicher Vertrag zustande kommt. Der Kunde ist vierzehn Tage an sein Angebot gebunden.

2. Lieferung von Bestellungen über Simple-Print.at

Die bestellten Waren werden, sofern nicht vertraglich Abweichendes vereinbart ist, an die vom Kunden angegebene Lieferadresse geliefert. Die angeführte Lieferadresse muss in Österreich sein. Sofern der Kunde bei Bestellung keine spezielle Lieferoption ausgewählt hat, obliegt dem Händler die Auswahl eines Dienstleisters zu branchenüblichen Konditionen zur Lieferung der bestellten Waren.

Für den Fall, dass nach Zustandekommen des verbindlichen Kaufvertrages ohne eigenes Verschulden des Händlers eine Lieferverzögerung entsteht, weil der beauftragte Lieferant seine vertraglichen Verpflichtungen ihm gegenüber nicht erfüllt, wird der Händler den Kunden über die Plattform umgehend informieren. Sollte der Händler in einem solchen Fall zur Lieferung der bestellten Ware nicht mehr in der Lage sein, ist er dem Kunden gegenüber zum Rücktritt berechtigt. In diesem Fall wird der Kunde unverzüglich darüber informiert, dass die bestellte Ware nicht zur Verfügung steht. Falls die Bezahlung des Kaufpreises bereits erfolgt ist, wird dieser unverzüglich rückerstattet.

3. Rücksendung bei Reklamation oder Widerruf über Simple-Print.at

Wenn aufgrund eines Widerrufs oder einer Reklamation waren an den Händler zurück-gesendet werden müssen, die über die Plattform bestellt wurden, ist der Kunde verpflichtet, diese auf eigene Kosten an die Adresse des Händlers zu schicken.

Sollte im Fall einer Reklamation tatsächlich ein Mangel festgestellt werden, für den der Kunde ein Recht auf Gewährleistung oder Garantie hat, werden dem Kunden die Kosten der Rücksendung erstattet.